Die schönsten Kommunionssprüche

Finde den passenden Spruch zur Kommunion!

Die Kommunion ist in der katholischen Kirche eine bedeutende Feierlichkeit für Kinder von etwa acht Jahren. Traditionell empfangen die Jungen und Mädchen am ersten Sonntag nach Ostern, dem sogenannten “weißen Sonntag”, erstmals das Sakrament der heiligen Kommunion.

Ein wichtiger Bestandteil der Erstkommunion ist die Kommunionkerze, die entweder von den Eltern des Kommunionkindes oder von dessen Paten ausgewählt wird. Das Kerzenlicht symbolisiert das Licht, das Christus in die Welt gebracht hat und soll dem Kommunionskind Mut schenken und es vor dunklen Tagen bewahren. Diese Symbolkraft wird zusätzlich durch Kommunionssprüche bzw. ein Bibelzitat unterstrichen, welches auf der Kerze verewigt werden kann.

Einen passenden Kommunionsspruch aus der Bibel zu finden, der zum Kommunionskind passt und es ein Leben lang begleitet, kann eine herausfordernd sein. Aus diesem Grund haben wir die schönsten Kommunionssprüche zusammengetragen.

Mit der Schnellnavigation findet Ihr den passenden Kommunionsspruch für die Kommunionkerze oder auch als Spruch zur Einladung oder für die Glückwünsche!

Inhalt:

Kommunionsprüche

Kommunionssprüche Altes Testament

Wer aber auf den Herrn hofft, den wird die Güte umfangen.

(Psalm 32, 10)

Gesegnet ist der Mann, der sich auf den Herrn verlässt und dessen Zuversicht der Herr ist.

(Jeremia 17, 7)

Lass dir nicht grauen und entsetze dich nicht; denn der Herr, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst.

(Josua 1, 9)

Siehe, ich sende einen Engel vor dir her, der dich behüte auf dem Wege und dich bringe an den Ort, den ich bestimmt habe.

(2. Mose 23,20)

Der Herr hat Großes an uns getan; des sind wir fröhlich.

(Psalm 126, 3)

Ich liebe, die mich lieben, und die mich suchen, finden mich.

(Sprüche 8, 17)

Schaffe in mir, Gott, ein reines Herz und gib mir einen neuen, beständigen Geist.

(Psalm 51, 12)

Der Herr behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit!

(Psalm 121, 8)

Denn so hoch der Himmel über der Erde ist, lässt er seine Gnade walten über denen, die ihn fürchten.


(Psalm 103, 11)

Herr, deine Güte reicht, so weit der Himmel ist und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen.

(Psalm 36, 6)

Danket dem Herrn; denn er ist freundlich, und seine Güte währet ewiglich.

(Psalm 106, 1)

Ich habe den Herrn allezeit vor Augen; er steht mir zur Rechten, so wanke ich nicht.

(Psalm 16, 8)

Wie köstlich ist deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben!

(Psalm 36, 8)

Rühmet seinen heiligen Namen; es freue sich das Herz derer, die den Herrn suchen!

(1. Chronik 16, 10)

Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht.

(Psalm 121, 3)

Ich will dich nicht verlassen noch von dir weichen.

(Josua 1, 5)

Ich traue aber darauf, dass du so gnädig bist;/ mein Herz freut sich, dass du so gerne hilfst.

(Psalm 13, 6)

Diene ihm mit ganzem Herzen und mit williger Seele. Denn der Herr erforscht alle Herzen und versteht alles Dichten und Trachten der Gedanken. Wirst du ihn suchen, so wirst du ihn finden.


(1. Chronik 28, 9)

Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen.

(Psalm 91, 11)

Die ihn aber lieb haben, sollen sein, wie die Sonne aufgeht in ihrer Pracht!

(Richter 5, 31)

Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.

(Psalm 23, 1)

Mein Herz ist fröhlich in dem Herrn.

(1. Samuel 2, 1)

Habe ich dir nicht geboten: Sei getrost und unverzagt? Lass dir nicht grauen und entsetze dich nicht; denn der Herr, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst.

(Josua 1, 9)

Der Herr segne dich und behüte dich; der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig; der Herr hebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden.

(4. Mose 6, 24-26)

Und siehe, ich bin mit dir und will dich behüten, wo du hinziehst, und will dich wieder herbringen in dies Land. Denn ich will dich nicht verlassen, bis ich alles tue, was ich dir zugesagt habe.

(1. Mose 28, 15)

Weise mir, Herr deinen Weg, dass ich wandle in deiner Wahrheit; Erhalte mein Herz bei dem einen, dass ich deinen Namen fürchte.

(Psalm 86, 11)

Gott ist mein Licht und mein Wohl; vor wem sollte ich mich fürchten? Gott ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen?

(Psalm 27, 1)

Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen, dass sie dich auf den Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest.

(Psalm 91, 11-12)

Der Gerechten Pfad glänzt wie das Licht am Morgen, das immer heller leuchtet bis zum vollen Tag.

(Sprüche 4, 18)

Denn Gott der Herr ist Sonne und Schild; / der Herr gibt Gnade und Ehre. Er wird kein Gutes mangeln lassen den Frommen.

(Psalm 84, 12)

Denn es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der Herr, dein Erbarmer.

(Jesaja 54, 10)

Denn Weisheit wird in dein Herz eingehen, und Erkenntnis wird deiner Seele lieblich sein, Besonnenheit wird dich bewahren und Einsicht dich behüten.

(Sprüche 2, 10-11)

Menschenfurcht bringt zu Fall; wer sich aber auf den Herrn verlässt, wird beschützt.

(Sprüche 29, 25)

Ihr werdet mich suchen und finden; denn wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen, spricht der Herr.

(Jeremia 29, 13-14)

Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir und will dich segnen

(1. Buch Mose 26, 24)

Kommunionkerzen breit
Kommunionsprüche Neues Testament

Kommunionssprüche Neues Testament

Gott ist Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

(1. Johannes 4, 16)

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.

(1. Korinther 13, 13)

Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.

(Johannes 8, 12)

Aber Jesus sprach: Lasset die Kinder und wehret ihnen nicht, zu mir zu kommen; denn solchen gehört das Himmelreich.

(Matthäus 19, 14)

Ist Gott für uns, wer kann wider uns sein?

(Römer 8, 31)

Selig sind, die Frieden stiften; denn sie werden Gottes Kinder heißen.

(Matthäus 5, 9)

Wer im Geringsten treu ist, der ist auch im Großen treu.

(Lukas 16, 10)

Durch ihn aber seid ihr in Christus Jesus, der für uns zur Weisheit wurde durch Gott und zur Gerechtigkeit und zur Heiligung und zur Erlösung.

(1. Korinther 1, 30)

Er ist nicht ferne von einem jeden unter uns.

(Apostelgeschichte 17, 27)

Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

(Matthäus 28, 20)

Er aber sprach: Selig sind, die das Wort Gottes hören und bewahren.

(Lukas 11, 28)

Gott ist Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

(1. Johannes 4, 16)

Freut euch aber, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind.

(Lukas 10, 20)

Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt.

(Markus 9, 23)

Selig sind die Sanftmütigen; denn sie werden das Erdreich besitzen.

(Matthäus 5, 5)

Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer glaubt, der hat das ewige Leben.

(Johannes 6, 47)

Ich bin das lebendige Brot, das vom Himmel gekommen ist. Wer von diesem Brot isst, der wird leben in Ewigkeit.

(Johannes 6, 51)

Darum sage ich euch: Alles, was ihr betet und bittet, glaubt nur, dass ihr’s empfangt, so wird’s euch zuteilwerden.

(Markus 11, 24)

Da redete Jesus abermals zu ihnen und sprach: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.

(Johannes 8, 12)

Kommunionsprüche zum Glauben

Kommunionssprüche zum Glauben

Der Herr hat Großes an uns getan; des sind wir fröhlich.

(Psalm 126, 3)

Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen.

(Matthäus 18, 20)

Wir wandeln im Namen des Herrn, unseres Gottes, immer und ewiglich!

(Micha 4, 5)

Lasst uns freuen und fröhlich sein und ihm die Ehre geben.

(Offenbarung 19, 7)

Du tust mir kund den Weg zum Leben.

(Psalm 16, Vers 11)

Ich vermag alles durch den, der mich mächtig macht.

(Philipper 4, 13)

Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der Herr aber sieht das Herz an.

(1. Samuel 16, 7)

Aber der Herr ist treu; der wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen.

(2. Thessalonicher 3, 3)

Ich will dich nicht verlassen noch von dir weichen. Sei getrost und unverzagt

(Josua 1, 5-6)

Denn wir wandeln im Glauben und nicht im Schauen.

(2. Korinther 5, 7)

Darum sage ich euch: Alles, was ihr betet und bittet, glaubt nur, dass ihr’s empfangt, so wird’s euch zuteilwerden.

(Markus 11, 24)

Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen, spricht der Herr.

(Jeremia 29, 13-14)

Und wir haben erkannt und geglaubt die Liebe, die Gott zu uns hat: Gott ist Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

(1. Johannes 4, 16)

Lasst uns aber wahrhaftig sein in der Liebe und wachsen in allen Stücken zu dem hin, der das Haupt ist, Christus.

(Epheser 4, 15)

Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.

(2. Timotheus 1, 7)

Gastgeschenke zur Kommunion
Kommunionsprüche Zukunft

Kommunionssprüche als Leitsatz für die Zukunft

Gedenke an den Herrn, deinen Gott; denn er ist’s, der dir Kräfte gibt.

(5. Mose 8, 18)

Denn ihr sollt in Freuden ausziehen und im Frieden geleitet werden.

(Jesaja 55, 12)

Gott ist meine starke Burg und macht meinen Weg eben und frei.

(2. Samuel 22, 33)

Und siehe, ich bin mit dir und will dich behüten, wo du hinziehst.

(1. Mose 28, 15)

Aber durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin.

(1. Korinther 15, 10)

Auf Gott hoffe ich und fürchte mich nicht.

(Psalm 56, 12)

Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt.

(Markus 9, 23)

Du tust mir kund den Weg zum Leben: Vor dir ist Freude die Fülle und Wonne zu deiner Rechten ewiglich.

(Psalm 16, 11)

Ich will dich unterweisen und dir den Weg zeigen, den du gehen sollst; ich will dich mit meinen Augen leiten.

(Psalm 32, 8)

Wandelt als Kinder des Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit.

(Epheser 5, 8-9)

Freut euch aber, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind.

(Lukas 10, 20)

Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.

(Psalm 23, 6)

Lehre mich tun nach deinem Wohlgefallen, denn du bist mein Gott; dein guter Geist führe mich auf ebner Bahn.

(Psalm 143, 10)

Alles, was ihr tut mit Worten oder mit Werken, das tut alles im Namen des Herrn Jesus und dankt Gott, dem Vater, durch ihn.

(Kolosser 3, 17)

Leite mich in deiner Wahrheit und lehre mich! Denn du bist der Gott, der mir hilft; täglich harre ich auf dich.

(Psalm 25, 5)

Denn der HERR, dein Gott, wird selber mit dir ziehen und wird die Hand nicht abtun und dich nicht verlassen.

(5.Mose 31, 6)

Alle unsere Bibelzitate stammen aus der "Lutherbibel 2017".